Motiviert ins neue Jahr …

Nach einem gelungenen – aber teilweise nassen – Jahresabschluss sind wir motiviert ins neue Jahr gestartet. Das kantonale Musikfest in Lenggenwil und viele weitere Höhepunkte erwarten uns – packen wir es an!

… nass, und einfach wahnsinnig schön und herzlich. Mit diesen Worten könnte man die Auftritte vom 23. / 24. Dezember letzten Jahres kurz und bündig beschreiben. Dank der tollen Medienpräsenz kamen an den beiden Tagen viele Zuschauer an unsere 7 Konzerte in die 7 Uzwiler Dörfer. Danke an alle Medien, welche unsere Konzerte derart toll angesagt haben. Ich kann zu allen 7 Konzerten Highlights nennen:

– in Henau war der Start bei Regen unter dem Vordach wunderbar
– im Waldhof mit Punsch und Zelt wurden die Holzblasinstrumente verwöhnt (beim
  Punsch danach dann alle Musikanten 🙂  )
– grandios war der Aufmarsch beim Kornspeicher – danke für Punsch und Glühwein!
– idyllisch die Stimmung im Stolzenberg – Einnachten im Kerzenschein 
– dem Holzbau-Vordach in Oberstetten verdanken wir den trockenen Start in den
  zweiten Tag – auch  die Oberstetter haben uns mit Speis und Trank verwöhnt!
– in Niederstetten schonte das Wetter – der frische Zopf war noch warm!
– in Algetshausen genossen wir trockenes Wetter und die nach Aussen 
  verlegte Postbeiz

Wir wurden überall mit offenen Armen empfangen – auch für uns Musikanten war dies ein super Anlass!

Nun geht es aber schnurstraks Richtung Unterhaltungsabend „Scho parad 2019“. Der rote Faden für’s Programm steht, die Reihenfolge der Stücke ist definiert, das Motto gefixt. Verraten wird an dieser Stelle noch nichts. Reservieren sie sich einfach jetzt schon mal den 30. März 2019 und kommen sie in den Gemeindesaal. 

Bis zum nächsten Besuch auf unserer Website, 

Baroli

Hier geht’s zum Bericht der Weihnachtskonzerte:

… der Winter kann kommen

OLMA-Konzert erfolgreich absolviert, toller Lottomatch, 1. November-Friedhofmusik in Henau…
Temperaturen unter 0°C, Quitten eingekocht, Winterpneu montiert … der Winter kann kommen.

Liebe Musikfreunde,

wir befinden uns auf dem Endspurt für unser Konzert in der Kirche. Dieses Jahr wird dieses in der katholischen Kirche in Henau stattfinden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Registerproben finden statt, Probesonntag, fleissiges Üben. Das musikalische Highlight des Konzerts wird die Legenda Rumatscha, eine Rhabsodie über 6 rätoromanische Volkslieder sein. Hier gehts zum Programm: 2018 Kirchenkonzert
Wie immer werden wir sie im Kerzenschein begrüssen, eine genüssliche musikalische Stunde bieten und nach Punsch, Glühwein und gemütlichen Plaudereien in die Winternacht entlassen

2018 Kirchenkonzert Plakat

7 Dörfer – 7 Konzerte

Im letzten Jahr haben wir an den beiden Tagen vor Weihnachten alle 7 Dörfer der Gemeinde Uzwil besucht. Mit Weihnachtsmelodien und treffenden Geschichten haben Weihnachtsstimmung in die Gemeinde herausgetragen.

Auch dieses Jahr finden diese Konzerte wieder statt. Wir werden die genauen Spielorte/Spielzeiten raschmöglichst auf dieser Webseite veröffentlichen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch,

Baroli

Üben, üben, üben … und ein Lottomatch im letzten Quartal

Liebe Freunde der Blasmusik,

wer unser Jahresprogramm kennt, weiss, dass wir sehr flexibel und kreativ sind. Dennoch sind der Herbstmarkt, Lottomatch, Konzert in der Kirche eindeutige Indizien (korrekter Plural) dass sich unser Vereinsjahr ins letzte Quartal begibt.
Diese Letter erlauben es, mich im Namen des ganzen Vereins bei allen Besuchern des Herbstmarktes – speziell jenen welche unser Zelt besucht haben – zu bedanken. Es war toll, sie zu bewirten und als unsere Gäste zu empfangen. Wir hoffen, sie konnten den Besuch bei uns geniessen und freuen uns auf sie an den kommenden Anlässen.

2018 Lottomatch

Komen sie doch vorbei!

Danach spielen wir am 19. Oktober um 11.30 und 15.30 an der OLMA, sowie am 2. Dezember in der katholischen Kirche in Henau unser Konzert in der Kirche…
Hier gehts zum Flyer: 2018 Kirchenkonzert

Allen, welche Herbstferien haben wünsche ich wunderschöne Spätsommertage, allen anderen … nehmt’s gemütlich und hört gute Musik…

Bis bald,

Baroli